Professionelle Zahnreinigung

Als Professionelle Zahnreinigung werden Maßnahmen in der Prophylaxe zusammengefasst. Konkret steht hier vor allem die Entfernung der harten Beläge (Zahnstein) im Vordergrund, da diese selbst im Zuge einer mechanischen Zahnreinigung mit Zahnpflege-Utensilien wie Zahnbürste und Zahnpasta nicht mehr entfernt werden. Hintergrund: Innerhalb kurzer Zeiträume entstehen auf dem Zahnschmelz weiche Beläge, die nach wenigen Tagen mineralisieren. Weiterlesen

Pulpitis

ICD-10 Codierung: Pulpitis (K04.0)

Die Pulpitis oder Zahnnerventzündung ist einer Erkrankung, die Patienten vordergründig durch den entstehenden Schmerz wahrnehmen. Durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst, kann eine Pulpitis den Zahnnerv soweit schädigen, dass es zum Untergang des Gewebes kommt. Es bildet sich eine Nekrose bzw. im weiteren Verlauf ist auch die Mikroabszessentstehung möglich. Auslöser der Zahnnerventzündung können verschiedene Ursachen sein, wie Weiterlesen

Prämie

Der Begriff Prämie wird im Versicherungsrecht gleichbedeutend mit der Bezeichnung Versicherungsbeitrag benutzt. Es handelt sich dabei letztlich also um das Entgelt, welches der Versicherungsnehmer dem Versicherer zu überweisen hat. Dieser gewährt wiederum bei laufender Prämienzahlung den vertraglich vereinbarten Versicherungsschutz. Weiterlesen

Plaque

ICD-10 Codierung: Auflagerungen (Beläge) auf den Zähnen (K03.6)

Plaque oder Zahnbelag bildet sich im Mund auch bei Einhaltung aller Pflegehinweise zur Erhaltung der Zahngesundheit. Als Auflagerung auf der Zahnsubstanz lässt sich Plaque in einigen Stadien problemlos mit einfachen Hilfsmitteln entfernen. Kommt es zur Mineralisierung des Belags, bildet sich Zahnstein, für dessen Entfernung in aller Regel nur Zahnärzten passende Hilfsmittel zur Verfügung stehen. Problematisch ist die Bildung von Plaque vor allem aufgrund der Tatsache, dass die Beläge Mikroorganismen wie Streptococcus mutans eine Lebensgrundlage bieten können. In der Folge können sich Karies oder eine Zahnfleischentzündung entwickeln.

Zur Entstehung von Plaque kommt es durch einen mehrphasigen Prozess, welcher sich in der Zusammensetzung des Zahnbelags widerspiegelt. Plaque besteht aus

Weiterlesen

Parodontitis

ICD-10 Klassifikation: Akute Parodontitis (K05.2) und Chronische Parodontitis (K05.3)

Bei der Parodontitis handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung des Zahnfleischs, bei der es zu schweren Gewebsdefekten mit Auswirkungen auf den Zahnhalteapparat kommen kann. Umgangssprachlich oft auch als Parodontose bezeichnet, unterscheidet die Zahnmedizin eine akut verlaufende Erkrankung sowie die chronische Parodontitis. Weiterlesen