Zahnstaffel

Der Begriff Zahnstaffel hat sich im Bereich der Zahnzusatzversicherung dort eingebürgert, wo die Versicherer mit einer Jahreshöchstleistung arbeiten. Kern der Zahnstaffel ist eine im zeitlichen Verlauf ansteigende Leistung der Versicherer. Beispiel: Im ersten Versicherungsjahr übernimmt die Gesellschaft maximal 1.500 Euro. Weiterlesen

Zahnlaborkosten

Zahnlaborkosten – im Praxisalltag meist als zahntechnische Leistungen bezeichnet – treten bei einer Vielzahl von Behandlungen in Erscheinung, sind prominent aber im Zusammenhang mit der Anfertigung von Zahnersatz oder einer Aufbisshilfe und kieferorthopädischen Hilfsmitteln vertreten. Es geht bei den Zahnlaborkosten im Wesentlichen um die Herstellung von

Weiterlesen

Zahnersatz

Zahnersatz ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich in erster Linie mit der Wiederherstellung/Rekonstruktion verloren gegangener Zahnsubstanz befasst. Die Idee, Zähne künstlich zu ersetzen, lässt sich teilweise bis in die Antike zurückverfolgen. Allerdings war dieser frühe Zahnersatz hinsichtlich seiner funktionellen Beschaffenheit eher mangelhaft.

Wirklicher Zahnersatz, der alle Anforderungen erfüllt, steht erst seit einigen Jahrzehnten zur Verfügung. Das Ziel besteht heute nicht mehr allein darin, einen ästhetisch-kosmetischen Effekt zu erreichen. Zahnärzte und Labortechniker arbeiten beim Zahnersatz heute vor allem daran, die Funktion wieder herzustellen.

Weiterlesen

Zahnbehandlungsphobie

ICD-10 Klassifikation: Spezifische (isolierte) Phobien (F40.2)

Die Zahnbehandlungsphobie bzw. die Zahnbehandlungsangst ist auch in Deutschland ein verbreitetes Problem, unter dem Patienten in Zahnarztpraxen regelmäßig leiden. Dabei ist nicht nur zwischen der Phobie als Angststörung und dem einfachen Angstgefühl zu unterscheiden. Vielmehr muss in diesem Zusammenhang betrachtet werden, ob es sich um eine globale Angststörung handelt oder sich die Phobie lediglich gegen einzelne Behandlungsschritte richtet.

Weiterlesen

Zahnbehandlung

Der Begriff Zahnbehandlung wird im Alltag häufig benutzt, unterliegt in seiner Begriffsbestimmung aber keiner rechtsverbindlichen Qualifizierung. Daher muss im Rahmen der Begriffserklärung eine Zahnbehandlung im engeren Sinn von einer weiter gefassten Deutung der Bezeichnung getrennt betrachtet werden. Weiterlesen

Zahlungsverzug

Der Begriff Zahlungsverzug spielt nicht nur im Zusammenhang mit der Zahnzusatzversicherung oder dem Versicherungsrecht allgemein eine Rolle. Als Teilbereich des Schuldnerverzugs trifft man in allen Rechts- und Wirtschaftsbereichen – auch in der öffentlichen Verwaltung – auf den Zahlungsverzug. Kern des Zahlungsverzugs ist eine fällige Geldleistung, die der Schuldner aus einem durch ihn zu vertretenden Grund nicht leistet. Weiterlesen